AOUM AMITAYA

AOUM AMITAYA ist ein dichterisches Kunstprojekt
von Michael Dengler aus Ingolstadt.


„Mit zahlreichen Lehrgedichten rund um den Yoga und die Spiritualität,
folge ich der künstlerischen Tradition meines Meisters.
Nachdem ich viele Jahre der Poetik des Meisters gelauscht hatte,
begann ES eines Tages schließlich auch in mir zu dichten!“

All diese Gedichte und Gedanken schließen mit dem Mantram,
„OM namah amitaya“
[„Amen, ich verneige mich vor der unermeßlichen Wahrheit!"]
um uns bei jener Quelle zu bedanken, aus der diese Anregungen zu uns fließen,
wo auch immer diese Quelle im Innen, im Außen, im Oben oder im Unten, sein möge.

DEM EWIGEN SUCHER IN MIR
ODER
VOM ERWACHEN

So ging ich der Tage,
im Geiste umher,
war weit schon gereist,
doch wusst ich nicht mehr,
wo wohl lag mein Ziel,
und einst mein Zuhaus,
es rann mir die Zeit,
zog noch ferner hinaus!
Glaubt ich müsst viel weiter,
da die Erden sich drehn,
mein SELBST saß am Wegrand,
doch konnt ICH´s nicht sehen!

Dann kamen die Nächte,
meine Welt kam zum stehn,
brauchte keinerlei Reisen,
fing am Weg an zu drehn,
Die Zeit war im Wandel
und die Seele mir schwer,
doch fand ich in DIR Trost,
im still geistigen Meer.

Mein ICH war erlöst,
klang zur Ewigkeit aus,
mein Ziel nun der EINE,
und mein SELBST sein Zuhaus!

AOUM AMITAYA

MICHAEL DENGLER
AOUM AMITAYA © 2017

DES DICHTERS NEKTAR
ODER
AN MIMES QUELL

Du kamst zu mir wie Morgentau,
auf Rosenblüten fallend,
gebündelt wie ein lichter Strahl,
gefärbt der Perle Glanz.
Wie Gold erklang Dein Wellenspiel.
das Mantram noch verhallend,
errettend tratst du in den Raum,
Dein yantrisch Farbenkranz.

Stieg tief für Dich zu Mimes Quell,
sucht Dich im fernen Land,
fand Dich in meiner Dichterseel,
„ins Deutsche Herz gebrannt!“

AOUM AMITAYA

MICHAEL DENGLER
AOUM AMITAYA © 2018

DU BIST ICH
ODER
ICH BIN DU

Ein Sucher bin ich ganz wie Du,
ein Kämpfer auf des Yogas Pfaden.
Kam durch mein Leid einst nicht zur Ruh,
im Geiste quoll der goldne Faden.

Der Nornen Kreis ward ausgerufen,
bis ich den Weg zur Mitte fand.
Ich ging zur Quell auf innren Stufen,
saß ganz allein an Midgards Rand.

Doch dann! Der Schleier ward zerrissen,
ein tiefer Hauch Unsterblichkeit.
Dafür! - Lasst uns die Flaggen hissen,
ein Blick ins All zur Ewigkeit.

So macht Dich auf!
Entzünde Deinen Funkenflug.
Werde Yogin!
Beginn im Herz den Siegeszug.

AOUM AMITAYA

MICHAEL DENGLER
AOUM AMITAYA © 2014